Titus Stahl

Lesenswerter Artikel von Kurz/Rieger zur BND-NSA-Kooperation

In der FAZ erklären Constanze Kurz und Frank Rieger nicht nur verständlich, was “Selektoren” eigentlich sind, sondern machen die politische Dimension der Weigerung, die Liste der Abhörkriterien dem Bundestags vorzulegen, auch sehr deutlich.

Wer behauptet, dem NSA-Untersuchungsausschuss sei mit den Selektoren-Listen, die die NSA zur Überwachung Europas beim BND beauftragte, nicht zu trauen, weil man diese dann ja gleich an den Kreml schicken könnte, muss sich fragen lassen, ob er mit dem parlamentarischen System schon abgeschlossen hat.

Sehr lesenswert!