Titus Stahl

Petition für mehr unbefristete Stellen an Universitäten

Die Petition “Wir sind Wissenschaft” stellt klar:

am 3. Juni des Jahres hat Ihnen die „Allianz der Wissenschaftsorganisationen“ bezüglich der Novellierung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes geschrieben.

Die Funktionsträger der Wissenschaftsorganisationen wenden sich in ihrem Schreiben gegen eine Befreiung ihrer nicht-wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von den weitreichenden Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Ebenso wenden sie sich dagegegen, für die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Vereinbarung eines Qualifizierungsziels als Grundlage (Sachgrund) von Befristung vorzusehen.

Die Hunderttausende an Hochschulen und Forschungseinrichtungen Beschäftigten haben den Funktionsträgern kein Mandat erteilt, in ihrem Namen zu sprechen. Die Verfasser des Schreibens vom 3. Juni können daher kein entsprechendes politisches Gewicht für sich in Anspruch nehmen.

und fordert von der Bildungsministerin:

Wir bitten Sie, gemeinsam mit den Abgeordneten des Deutschen Bundestages die Novellierung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes im Sinne der an Hochschulen und außeruniversitären Einrichtungen Beschäftigten – und damit im Sinne der Wissenschaft – voranzutreiben.