Titus Stahl

Crowdfundingprojekt zur NSU-Aufarbeitung

Ein Journalismusprojekt mit dem leicht dämlichen Namen “Correct!v” schreibt

Tippt man bei Google News „NSU“ ein, werden über 600.000 Treffer ausgespuckt. Berichte vom Prozess in München, Aktuelles aus den Untersuchungsausschüssen, Einschätzungen und Verschwörungstheorien. Was fehlt, ist eine ständig aktualisierte Zusammenfassung der Informationen zum NSU und seinem Umfeld. Ziel unseres Crowdfunding-Projektes ist es, diese Zusammenfassung zu bieten. Wer kennt wen? Wo bestehen Verbindungen? Was muss man über mögliche NSU-Unterstützer wissen?

Zum Crowdfunding geht es hier.