Titus Stahl

Spenden für Flüchtlinge - sechs Möglichkeiten

Die dramatische Situation der Flüchtlinge macht Hilfe dringend nötig. Im Folgenden habe ich sechs Möglichkeiten zusammengestellt, Geld für Flüchtlinge zu spenden.

Zuvor lohnt es sich aber den Artikel “Der schmale Grat der Hilfe” aus Analyse und Kritik zu lesen, der nachzeichnet, wie individuelle Hilfe als Deckblatt für den Abbau staatlicher Leistungen und mitunter sogar zur Disziplinierung der Hilfsbedürftigen eingesetzt wird.

So gesehen wird das Dilemma deutlich: Wenn etwa die Wohnverhältnisse in zentralen Unterbringungen aufgrund politischer Entscheidungen so erbärmlich sind, dass dort kaum ein menschenwürdiges Leben möglich ist, ist kurzfristige praktische Solidarität alternativlos. Zugleich beteiligt man sich aber durch die privaten Unterbringungen und die ehrenamtlichen Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen womöglich an der langfristigen Etablierung einer neuen Flüchtlingspolitik. Der Missstand, der für die Situation ursächlich ist, wird somit noch verstärkt.

Dieses Dilemma sollte man im Blick behalten – aber trotzdem spenden:

  • Fluchthilfe ermöglichen richtet einen Rechtshilfefonds für Menschen ein, die Flüchtlinge mit dem Privatauto aus Italien oder Ungarn nach Deutschland bringen.
  • Calais Migrant Solidarity ist eine linke Gruppe, die die Menschen in Calais vor Ort unterstützt.
  • Flüchtlinge willkommen finanziert die Miete für WG-Zimmer, die WGs für Flüchtlinge zur Verfügung stellen, und ermöglicht diesen so, aus den Massenunterkünften auszuziehen.
  • Blogger für Flüchtlinge sammelt Geld und leitet sie an verschiedenste Initiativen weiter.
  • Refugees Emancipation fördern selbstorganisierte Internetcafés und Computerkurse für Flüchtlinge.
  • Migrant Offshore Aid Station rettet Flüchtlingsleben im Mittelmeer.
  • Pro Asyl ist eine der größten Organisationen, die u.a. Hilfe in Griechenland und Beratung in Deutschland organisiert.

Wer zusätzlich zu einer Geldspende auch noch anders aktiv werden will, kann sich bei ichhelfe.jetzt oder bei Pro Asyl über Möglichkeiten informieren.